Skip to main content

Harry Potter Musical: 300.000 Tickets wurden bereits abgesetzt!

Foto: Manuel Har­lan

Die The­atersen­sa­tion Har­ry Pot­ter und das ver­wun­sch­ene Kind bricht schon vor ihrer deutschsprachi­gen Erstauf­führung in Ham­burg am 15. März 2020 Reko­rde: Mit mehr als 300.000 bere­its vor der Pre­miere verkauften Tick­ets feiert das Mehr! The­ater am Groß­markt den erfol­gre­ich­sten Vorverkauf ein­er The­ater­pro­duk­tion aller Zeit­en in Deutsch­land. Auf­grund der über­wälti­gen­den Nach­frage gehen ab 9. März 2020, 10 Uhr, die Vorstel­lun­gen von Okto­ber 2020 bis Jan­u­ar 2021 in den Verkauf. Damit sind 250.000 neue Tick­ets mit besten Ver­füg­barkeit­en in allen Preiskat­e­gorien erhältlich.

„Wir sind stolz und dankbar für diesen beein­druck­enden Zus­pruch. Er spiegelt die Fasz­i­na­tion für J.K. Rowl­ings Zauber­welt und die Vor­freude auf diese außergewöhn­liche The­ater­pro­duk­tion wider. In Ham­burg zeigen wir die weltweit einzige nicht-englis­chsprachige Pro­duk­tion des inter­na­tion­al vielfach preis­gekrön­ten Stück­es. Der erfol­gre­iche Vorverkauf ist für uns die Bestä­ti­gung, dass es die richtige Entschei­dung war, Har­ry Pot­ter und das ver­wun­sch­ene Kind in diese beson­dere Spiel­stätte zu holen. Inmit­ten des Groß­mark­tes in Ham­burg ist so ein ganz beson­der­er Ort der Gegen­sätze ent­standen, ein Zuhause für Har­ry Pot­ter, das die Besuch­er in die magis­che The­ater­welt ein­tauchen lässt“, sagt Maik Klokow, deutsch­er Pro­duzent von Mehr-BB Enter­tain­ment.

Die achte Har­ry-Pot­ter-Geschichte nach dem Orig­i­nal von J.K. Rowl­ing, Jack Thorne und John Tiffany ist die erste und einzige, die live auf der Bühne zu erleben ist, und feiert bere­its in Lon­don, New York, Mel­bourne und San Fran­cis­co große Erfolge.

Junges Pub­likum aus dem gesamten deutschsprachi­gen Raum

Nicht nur die Anzahl der verkauften Tick­ets ist bemerkenswert, auch der hohe Anteil der auswär­ti­gen Gäste zeigt die große Strahlkraft des The­ater­ereigniss­es weit über die Gren­zen der Hans­es­tadt hin­aus: Mehr als 80 % der Besuch­er reisen aus dem gesamten deutschsprachi­gen Raum an – ins­beson­dere aus Bay­ern, Nieder­sachen und Nor­drhein-West­falen – um die magis­che Welt von J.K. Rowl­ing in Ham­burg live auf der Bühne zu erleben. 85 % sind zwis­chen 18 und 44 Jahren alt. Damit lockt Har­ry Pot­ter und das ver­wun­sch­ene Kind nicht nur ein kul­tur­in­ter­essiertes, son­dern auch ein ver­gle­ich­sweise junges Pub­likum nach Ham­burg. „Wir sprechen eine neue Ziel­gruppe für The­ater an und stärken die touris­tis­che Anziehungskraft Ham­burgs als Kul­turmetro­pole“, so Maik Klokow.

Wie Hog­warts nach Ham­burg kam
Har­ry Pot­ter und das ver­wun­sch­ene Kind ist eine Pro­duk­tion von Sonia Fried­man Pro­duc­tions, Col­in Cal­len­der und Har­ry Pot­ter The­atri­cal Pro­duc­tions. Möglich gemacht hat Ham­burgs neue The­atersen­sa­tion – und damit die weltweit erste nicht-englis­chsprachige Pro­duk­tion des The­ater­stücks – der Zusam­men­schluss zweier deutsch­er Enter­tain­ment-Play­er unter inter­na­tionalem Dach. Har­ry Pot­ter und das ver­wun­sch­ene Kind wird von der Mehr-BB Enter­tain­ment pro­duziert, die zur weltweit agieren­den Ambas­sador The­atre Group (ATG) gehört. Um den Zauber von Hog­warts auf der Bühne lebendig wer­den zu lassen, wurde für Har­ry Pot­ter und das ver­wun­sch­ene Kindeigens eine neue Heimat erschaf­fen. Für ein Investi­tionsvol­u­men von rund 42 Mil­lio­nen Euro wurde das Mehr! The­ater am Groß­markt umge­baut und der aufwändi­ge Pro­duk­tion­sprozess real­isiert. Schon die ausverkauften Vorauf­führun­gen seit Anfang Feb­ru­ar sor­gen beim Pub­likum für eine begeis­terte Res­o­nanz. In 9 ¾ Tagen feiert das spek­takuläre The­ater­ereig­nis seine auf­se­hen­erre­gende Deutsch­land­premiere.

Deutschsprachige Erstauf­führung

J.K. Rowl­ing schrieb sieben welt­berühmte Romane über das Leben von Har­ry Pot­ter von seinem elften bis zu seinem achtzehn­ten Leben­s­jahr. Die achte Geschichte von Rowl­ings Zauber-Saga ist die erste und einzige, die live als The­ater­pro­duk­tion in zwei Teilen zu erleben ist und set­zt den Erfolg der Büch­er und Filme auf der Bühne fort: In Lon­don spielt das Stück seit 2016 vor ausverkauftem Haus und wurde mit neun Olivi­er Awards zur meist-prämierten Pro­duk­tion aller Zeit­en. Auch am New York­er Broad­way war Har­ry Pot­ter und das ver­wun­sch­ene Kind in sechs Kat­e­gorien bei den eben­so renom­mierten Tony Awards erfol­gre­ich und wurde mit ins­ge­samt 25 Preisen zur meist aus­geze­ich­neten Pro­duk­tion der The­ater-Sai­son. Weit­ere Spielorte sind Mel­bourne und San Fran­cis­co. In Ham­burg wird Har­ry Pot­ter und das ver­wun­sch­ene Kind erst­mals in der deutschen Fas­sung als nicht-englis­chsprachige Pro­duk­tion gezeigt. Weltweit wer­den mit Toron­to ab Herb­st 2020 und Tokyo ab Som­mer 2021weitere Spielorte fol­gen.

Har­ry Pot­ter und das ver­wun­sch­ene Kind wird unter der Regie von John Tiffany mit Move­ment Direc­tion von Steven Hoggett, Büh­nen­bild von Chris­tine Jones, Kostüm­bild von Kat­ri­na Lind­say, Kom­po­si­tion & Arrange­ments von Imo­gen Heap, Licht­de­sign von Neil Austin, Sound­de­sign von Gareth Fry, Illu­sio­nen & Zauber von Jamie Har­ri­son, Music Super­vi­sion & Arrange­ments von Mar­tin Lowe.

Quelle: Mehr BB Presse

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *